atros

ATROS BÜRO- UND GEWERBEGEBÄUDE

München I LPH 1-8 I 2015-2017

Die ehemalige Firmenzentrale Rena Lange wurde im Auftrag der Hammer AG einer teil umfänglichen Nutzungsänderung zugeführt und revitalisiert. Dabei wurden unter Berücksichtigung hoher Flexibilität bzgl. Vermietung, hoher Wirtschaftlichkeit bzgl. Investitionskosten und Maximierung vermietbarer Flächen umfängliche Umbauten an der Fassade, der Gebäudekubatur und den Innenflächen vorgenommen, ohne die Bestandarchitektur des bekannten Architekten Chipperfield wesentlich zu beeinträchtigen.
Die Belichtung bzw. Nutzbarmachung der bisherigen dunklen Lagerflächen erforderte den bereits bestehenden Innenhof im obersten Geschoss in geringem Umfang auf die weiteren Geschosse zu übertragen und somit neue Büronutzungseinheiten zu generieren. Die Außenanlagen wurden durch die veränderten Anforderungen teilweise neu konzipiert und durch zwei unterirdische Parksysteme ergänzt, die sich optimal in die Landschaft eingefügt auf Geländeniveau einfahren lassen.